Zwei Freunde :-)

Hallo! Meine Name ist Julie und ich bin süchtig nach Schokolade! 🙂 Meistens schaffe ich es, meiner Figur zuliebe ihr zu widerstehen, aber letztens wurde ich schwach. Aus diesem schwachen Moment heraus, sind diese köstlichen Schokolade Muffins entstanden. Ich hab einfach mal drauf los gebacken und bin wirklich stolz drauf, dass die Schoko Muffins nicht nur optisch was geworden sind, sondern auch geschmacklich eine Sünde (oder zwei, hach es wurden drei….) wert waren.

„Zwei Freunde“ hab ich meinen Beitrag heute deswegen genannt, da meine zweite Sucht der Kaffee ist. Und was passt besser als Schokolade und Kaffee? Genau genommen, ein frisch gebackener Schokolade Muffin und ein Espresso?! 🙂

image

Meine zwei Freunde

Zutaten für 6 Stück:

150 g glattes Mehl, 1 TL Backpulver, 60 ml Öl, 1 Ei, 75 g brauner Zucker, 80 g Sauerrahm, 3 EL Milch, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 EL echter Kakao, 100-150 g backfeste Schokodrops (Weiß & Vollmilch gemischt)

Der Weg ins pure Schokoladeglück:

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Mehl, Backpulver, Kakao und die Schokodrops miteinander vermischen.

In einer Schüssel Öl, Zucker, Sauerrahm, Ei, Milch und Vanillezucker mit dem Schneebesen gut verrühren, so dass eine glatte Masse entsteht. Die Mehlmischung mit einem Esslöffel zügig untermischen und den Teig in die Förmchen füllen.

Und schon darf unser Schokoladeglück ins Backrohr! Auf der mittlerer Schiene bleiben die Muffins dort für ca. 20-25 Minuten.

Die fertigen Schoko Muffins aus dem Backrohr nehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Muffinblech herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

double chocolate muffin

Ja und dann heißt es nur noch Kaffeemaschine an und einen Espresso zubereiten. In die eine Hand kommt ein Schokolade Muffin, in die andere der Espresso und schon seid ihr am Weg ins Glück! 🙂

Bis bald, eine glückliche Julie!


Heute gibt’s mal eine pikante Muffin Variante!

Ich hab euch ja schon von der bevorstehenden Hochzeit einer lieben Freundin von mir erzählt, bei der ich die Ehre hab, als Trauzeugin zu fungieren und mich um die Candy Bar/Agape zu kümmern. Heute hab ich eine pikante Muffin Variante für euch, die den Test bestanden haben! Für alle, die erst heute bei mir hier am Blog einsteigen,- die Hochzeit ist Ende Juli (Hochsommer sozusagen) und ich muss am Freitag alles backen = die Herausforderung, dass es am Samstag, nach einer 2-stündigen Autofahrt auch noch gut schmeckt!

IMG_4642

Mediterrane Muffins

Zutaten für 10-12 Stück:

100 g in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, 40 g frisch geriebenen Parmesan, 50 g Pinienkerne, 70 ml Olivenöl, 2-3 EL frisch gehacktes Basilikum, 200 g glattes Mehl, 50 g Hartweizengrieß, 2 TL Backpulver, Salz, Pfeffer, 1 Msp. Chiliflocken, 2 Eier, 250 g griechisches Joghurt, 12 Papier-Muffinförmchen

IMG_4645

Und so wird’s gemacht:

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Die Tomaten abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Den Parmesan fein reiben.

Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten. Aufpassen, die Pinienkerne können schnell dunkel werden. Wenn sie den gewünschten Bräunungsgrad haben, dann aus der Pfanne nehmen!

 

Mehl, Grieß, Backpulver mit 1 TL Salz, Pfeffer und 1 Msp. Chiliflocken miteinander vermischen. Eier, Öl und Joghurt gut miteinander vermischen. Zuletzt die Mehlmischung, die Pinienkerne, den geriebenen Parmesan und das Basilikum zügig mit einem Löffel unterheben.

Dann den Teig in die Förmchen füllen und auf der mittleren Schiene im Backrohr ca. 25-30 Min. goldbraun backen. Die fertigen Muffins herausnehmen, kurz überkühlen lassen  und aus den Mulden lösen und auskühlen lassen. Und dann heißt es nur noch … aufessen! 🙂

Gutes Gelingen! Eure Julie


Freitags-Muffin-Special: Julie’s Schokosplitter Muffin

Ich hab meiner Schokosucht wieder mal nachgegeben! Ein Muffin mit Schokolade musste her 🙂 Daher hab ich ein bisschen in meinem Muffinkochbuch geschmökert, mir ein bisschen Inspiration geholt und einfach mal was ausprobiert. Und heraus kam, dass ich euch heute voller Stolz meinen ersten selbst kreierten Muffin vorstellen darf…. tata „Julie’s Schokosplitter Muffin“!

image

Julie’s Schokosplitter Muffin

Zutaten für 12 Stück:

140g Kochschokolade, 300 g glattes Mehl, 2 TL Backpulver, 120 ml Sonnenblumenöl, 2 Eier, 150 g Staubzucker, 150 g Mascarpone, 2 Pkg. Vanillezucker, 6 EL Milch und 12 Muffinförmchen

Und so geht’s:

Das Backrohr auf 180°C voheizen.

Die Kochschokolade grob hacken. Mehl und Backpulver miteinander vermischen. Öl, Eier, Zucker, Mascarpone und Milch gut miteinander verrühren, so dass eine glatte Masse entsteht. Zuerst die Schoko dazugeben und verrühren und zuletzt die Mehl-Backpulvermischung zügig unterrühren.

image

Den Teig in die Förmchen füllen und auf der mittleren Schiene im Backrohr bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen. Aus dem Backrohr nehmen, 1-2 Minuten auskühlen lassen und dann aus den Mulden lösen und vollständig auskühlen lassen. Lasst ihr sie im Muffinblech auskühlen, kann es erstens passieren, dass sie euch picken bleiben und zweitens, dass sie trocken werden, da das Blech noch Hitze abgibt!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich hoffe ihr seid mit dem Ergebnis genauso zufrieden, wie ich! 🙂 Eure Julie