Henderl süß sauer mit Basmatireis

(Enthält Werbung: unbezahlt, Empfehlung)

An diesem Rezept haben meine bessere Hälfte und ich ein bisschen herum getüftelt. Meistens war es einfach zu süß … Aber alle guten Dinge sind drei oder?! Heute war die Sauce perfekt und daher kommt heute das Rezept dazu.

Henderl süß sauer

Zutaten für 2 Portionen:

Sauce: 1 EL Sojasauce, 1/2 TL Knoblauchpaste, 1,5 EL frisch gehackter Ingwer, 3 EL weißer Balsamico, 20 g Honig, 2 TL Sesamöl, 1,5 EL Kokosblütenzucker, 1/2 TL Cayennepfeffer, 2 EL vom Ananassaft

Sonst noch: 200 g Hühnerfleisch, 1 Glas (Abtropfgewicht 200 g) Ananasstücke (von Alnatura), Salz, Kokosöl zum Anbraten, 1 EL Sesam

Beilage: 2 Portionen Basmatireis – nach Packungshinweis zubereiten

Und so wird’s gemacht:

Basmatireis zubereiten. Hühnerfleisch schneiden. Ananasstück abseihen – den Saft auffangen. Den Sesam in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den fertigen Sesam aus der Pfanne nehmen, da diese noch Hitze abgibt und es könnte sonst passieren, dass der Sesam verbrennt.

In einer kleinen beschichteten Pfanne mit höherem Rand alle Zutaten für die Sauce erhitzen und kurz aufkochen. Beiseite stellen.

In einer anderen Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und das Hühnerfleisch darin gut anbraten,- nur mit Salz würzen. Die Ananasstücke dazu geben und 1-2 mit anrösten. Die Temperatur reduzieren. Den Sesam und die Sauce dazu geben und für ein paar Minuten ganz sanft köcheln lassen. Mit Basmatireis anrichten & schmecken lassen!

Viel Spaß damit, Eure Julie

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.