Köfte alá Julie

(Enthält Werbung: unbezahlt, Markenname sichtbar)

Gleich vorweg, es ist sicher kein Original Rezept, also bitte Rücksicht nehmen! 🙂 Ich hab mit dem gearbeitet was da war! Dazu gab es einen griechischen Salat, da die restliche halbe Gurke weg musste und die Cocktailparadeiser, Zwiebel und Feta noch vorrätig waren.

Köfte ála Julie

Zutaten für ca. 3 Portionen:

300-320 g Rindsfaschiertes, 1 kl. Zwiebel, 1-2 Knobizehen, 1 EL Petersilie (TK), 1 TL scharfes Paprikapulver, 1 TL edelsüßes Paprikapulver, 1 TL Salz, 1 TL Kreuzkümmel gemahlen, 1 Ei, 1-2 Scheiben Weißbrot (alternativ: Bröseln; 2-3 EL?), 1 Schuss Bärlauchöl (war ein Geschenk,- alternativ Olivenöl)

Und so wird’s gemacht:

Die Rinde vom Weißbrot abschneiden (kann man trocknen für die nächsten Knödel!) und das „Brotinnere“ in kleine Stücke zupfen – in eine Schüssel geben. Den Zwiebel fein würfelig schneiden und den Knobi fein hacken. Mit den restlichen Zutaten zum gezupften Weißbrot in die Schüssel geben und gut durchmischen. Abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen könnt ihr eure Beilage,- bei uns griechischer Salat, zubereiten. Wenn die Fleischmasse ihre Rastung beendet hat, 9-10 Köfte daraus formen – beschrieben wird es als elipsenförmig 🙂 ich glaub da muss ich noch ein bisschen üben … geschmeckt haben sie trotzdem 🙂

Ich hab die Köfte im Airfryer zubereiten. Eine beschichtete Pfanne zum Braten tut’s aber auch! Einfach bei mittlerer Hitze in ein bisschen Öl an- bzw. durchbraten.

Den Airfryer hab ich auch 200°C aufgeheizt. Timeline für den Airfryer: 7 min bei 200°C und weitere 5 min bei 160°C. Hat bei mir super funktioniert – wobei es natürlich auch ein bisschen auf die Größe der Köfte ankommt.

Essen ist fertig! 🙂 Bleibt gesund, Eure Julie

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.