** Bread Baking (Satur)Day! ** Mischbrot mit Trockengerm & Sauerteigextrakt

Letzte Woche hab ich es euch schon angekündigt, dass ich mich an ein Mischbrot ran getraut hab – mit meiner speziellen Freundin der Trockengerm 🙂 Da ich derzeit keinen selbst angesetzten Sauerteig zu Hause hab und ich nicht Tage warten wollte, bis er „reif“ ist, hab ich einfach das Sauerteigextrakt verwendet, welches ich noch in der Vorratslade gefunden hab.

Da Roggenmehl Mangelware ist, ich ein Weizenvollkornmehl zu Hause hatte (welches im Dezember 2019 abgelaufen ist 🙂 ) und verbraucht werden musste, hab ich einfach mal Folgendes ausprobiert und das ganz ohne Dampfl 🙂

Mischbrot

Zutaten für 1 großes Brot:

300 g Weizenvollkornmehl (oder Roggenmehl), 200 g Weizenmehl (oder Weizenvollkornmehl), 1 Pkg. Trockengerm, 7,5 g Bio Sauerteigextrakt getrocknet, 1,5 TL Salz, 400 ml lauwarmes Wasser, wer will 1/2 TL Brotgewürz (hatte ich nicht zu Hause)

Und so einfach geht’s:

Alle Zutaten miteinander vermischen und für ca. 5 min kneten. Den Teig mit Mehl bestauben, abdecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft für ca. 30 min gehen lassen.

Nach der 1. Rastung nochmal gut durchkneten und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech in Form bringen! Kleiner Tipp: die Hände und den Teig ein bisschen bemehlen, da der Teig durch den Sauerteig ein bisschen klebriger ist.

Ich hab gleich die zwei Brote gebacken. Einen Teig als Laib geformt und einen in einer Kastenform – beide sind herrlich geworden.

Den geformten Brotlaib mit Mehl bestauben, abdecken und wieder für 20-25 min gehen lassen. Inzwischen das Backrohr auf 250°C vorheizen inkl. feuerfesten Gefäß mit Wasser, damit sich Dampf entwickeln kann.

Nach der 2. Rastung darf das Brot ins Rohr – auf der mittleren Schiene platzieren.

Ablauf: 10 min bei 250°C, dann die Temperatur auf 200°C reduzieren, kurz die Backofentür öffnen – ein bisschen Dampf ablassen 🙂 Bei 200°C bleibt das Mischbrot dann noch weitere 30-35 min im Backrohr. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob das Brot durchgebacken ist, einfach die Klopfprobe machen. Klingt es hohl, dann ist es fertig!

Das zweite Brot hab ich wie gesagt in einer Kastenform gebacken – hier würde ich eine Backzeit bei 200°C von 45 min empfehlen.

Und da jedes Backrohr anders arbeitet – falls das Brot euch zu schnell zu dunkel werden sollte, einfach abdecken.

Das fertige Brot auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mein Abendessen an dem Tag: 2 Scheiben frisches Mischbrot mit Butter & Salz, 1 Apfel und ein paar Scheiben Käse! Einfach und gut 🙂

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende meine Lieben! Eure Julie

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.