Auf’tischt mit Eva & Herb! Curry Hummus

Heute gibt’s ein Rezept vom Geburtstagsbuffet von meinem Dad. Da wir den einen bestimmten Curry Hummus nicht bekommen haben, hat ihn Eva einfach selbst gemacht 🙂 Und was soll ich sagen, er war köstlich. Serviert haben wir den Curry Hummus, wie fast alles in den kleinen Fingerfood Bechern (die übrigens biologisch abbaubar sind!), mit einem Olivenspieß, Karottensticks und Gurkenscheiben.

Eva’s Curry Hummus

Zutaten für 4-6 Portionen/10 kl. Portionen fürs Fingerfood Buffet:

500g dampfgegarte Kichererbsen aus der Dose, 50 g Tahin, 1 Knobizehe oder 1 Msp. Knobipaste, 1 TL Kreuzkümmel, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, Pfeffer, 1-2 TL Currypulver

Was ihr sonst noch braucht: einen kräftigen Stabmixer oder einen Standmixer

Die Kichererbsen abseihen, die Flüssigkeit dabei auffangen – nicht wegleeren! Alle Zutaten, wie auch einen Schluck vom Kichererbsenwasser in den Standmixer geben und pürieren. Sollte der Hummus noch zu fest sein, einfach noch ein bisschen Kichererbsenwasser dazu geben. Mit dem könnt ihr steuern, wie cremig euer Hummus werden soll. Alternativ könnt ihr auch Wasser verwenden. Mit Salz, Pfeffer & eventuell noch mehr Curry abschmecken! 🙂

Entweder kühl stellen oder gleich genießen!
Viel Spaß damit! Eva & Herb

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.