°Eine runde Sache°Germknödel°

Bei Germknödel streiten sich ja die Geister, wie bei den Buchteln! 🙂 Wie schaut es bei euch aus? Seid ihr Team Powidl oder Team Marmelade? Ich gehör ja eindeutig zum Team Marmelade. Bei den Buchteln vorzugsweise Marille und bei den Germknödel tendiere ich meistens zur Zwetschkenmarmelade. Der Powidl kommt aber trotzdem zum Einsatz, da meine bessere Hälfte ihn einfach liebt.

Germknödel

Zutaten für 4 Stück:

125 ml Milch, 25 g frische Germ, 30 g Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Prise Zitronenschale, 2 Dotter, 1 Prise Salz, 50 g weiche Butter, 300 g griffiges Mehl, Powidl oder Marmelade zum Füllen, Mohn gerieben & Staubzucker zum Bestreuen, zerlassene Butter(so viel wie ihr wollt!) zum Servieren

Und so wird’s gemacht:

Die frische Germ in der lauwarmen Milch vollständig auflösen. In eine Rührschüssel geben. Dazu dürfen jetzt die Eidotter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und die weiche Butter. Alles gut miteinander vermischen. Jetzt nach und nach das Mehl dazu geben und als Schlusslicht die Prise Salz. Den Teig ca. 5-7 Minuten kneten, bis er sich vom Rand der Rührschüssel löst und eine elastische Konsistenz hat.

Zugedeckt und an einem warmen Ort ohne Zugluft darf der Teig jetzt für 30 Minuten rasten und aufgehen. Während der Teig rastet, könnt ihr den Powidl glatt rühren und für später, den Mohn mit dem Staubzucker vermischen.

Nach der Rastung wird der Teig in 4 Stücke geteilt. Die Teigstücke zu Kugeln formen, in der Hand flach drücken und mit ca. 1 EL Powidl füllen. Vorsichtig verschließen und zu einem Knödel formen – wer sich traut kann sie vorsichtig schleifen!

Sind alle Germknödel gefüllt, dürfen sie nochmal für 10-15 Minuten rasten – am besten gleich im Aufsatz/Form für den Dampfgarer. Danach heißt es nur noch – Dampfgarer einschalten 🙂

Ich hab ein ziemlich einfaches Gerät, welches eine fixe Temperatur von ca. 80-85°C hat. Meine Germködel haben sich für ca. 20 min bedampfen lassen und waren dann fertig.

Ansonsten ins heiße Wasser einlegen (sollte nicht kochen), ein Priserl Salz sollte auch im Wasser sein und für 20-30 min ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche tanzen, sind sie meist fertig. Aber das ist nur eine Empfehlung von mir, da ich meine, wie gesagt, im Dampfgarer zubereitet hab.

Während sich die Germknödel von allen Seiten bedampfen lassen, wird noch die Butter zerlassen, damit danach alles bereit ist, wenn angerichtet wird! 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Julie