#Remember Me Monday#Käsespätzle#

Guten Morgen meine Lieben! Heute hab ich am „Remember Me Monday“ einen österreichischen Klassiker aus Vorarlberg für euch. Dieses Gericht hat in Österreich weiß nicht wie viele Namen… von Käsespätzle über Kasnocken bis zu Käsknöpfle! Könnt ihr euch noch erinnern? Die Käsespätzle waren der Hauptgang meines Hüttengaudi-Deluxe-Menüs! Davor und danach gab’s noch Blunzen-Blätterteigstangerl, Eichgrabner Zwiebelsuppe und Süßkartoffelknödel mit Butterbrösel.

Käsespätzle mit selbstgemachtem Röstzwiebel

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Käsespätzle: 375 g griffiges Mehl, 3 Eier, 300 ml Milch, 2 EL Sonnenblumenöl, 7,5 g Salz, 150 g Gruyère Käse, 3-4 EL Schlagobers, Salz fürs Wasser, wer will Petersilie zum Dekorieren, 1-2 EL Butter für die Pfanne

Röstzwiebel: 5 kleine Zwiebeln bzw. soviel man will oder braucht, 50 g glattes Mehl, 2 TL Paprikapulver, Öl zum Frittieren

Und so wird’s gemacht!

Viel Spaß damit meine Lieben! Eure Julie

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht unter Allgemein. Lesezeichen für Permalink hinzufügen.