#Remember Me Monday#Kohlrabicremesuppe#

Wie ich den Text unten gelesen hab, ist mir aufgefallen, dass sich meine guten & schlechten Gartenjahre irgendwie abwechseln … 2016 war die Kohlrabi Ernte bescheiden, 2017 war ein Wahnsinn und heuer … was soll ich sagen, irgendwie wollen sie nicht so ganz, wie ich das gerne hätte. Dafür ist heuer mein Kräuterbeet schon fast ein Urwald und die Weintrauben erst!!! Ich glaub ich sattel um und werde Winzerin! 🙂

Ich hab es glaub ich schon ein paar Mal erwähnt, dass ich heuer irgendwie kein gutes Gartenjahr erwischt hab. Letztes Jahr bin ich mit dem Ernten nicht nachgekommen, heuer freue ich mich, wenn doch etwas durchkommt und geerntet werden kann! Eine gute Ernte haben mir meine Kohlrabi eingebracht! Einen Teil haben wir einfach als Rohkost zum Abendessen oder als Snack zwischendurch verspeist, den anderen Teil der Ernte hab ich zu einer Kohlrabicremesuppe verkocht.

August 2016

KohlrabicremesuppeKohlrabicremesuppe

Zutaten für 4-5 Portionen:

4-5 große Kohlrabi, 1 Zwiebel, 4-5 kleine mehlige Erdäpfel, 2 EL Olivenöl, 2 Stängel frische Petersilie, 1 Schuss Weißwein zum Ablöschen, 1 Gewürzbeutel für Suppen & Saucen von Sonnentor, 2 EL Bio Gemüsesuppenpulver, ca. 1 Liter Wasser, 200-250 ml Schlagobers, 2 altbackene Kornspitz, etwas Olivenöl, Fleur de Sel oder grobes Meersalz

*** Hier geht’s zum Rezept! ***

 

Viel Spaß damit meine Lieben! Eure Julie