*** Türchen Nr. 4 ***

Wir haben den Nikolo (der übrigens in zwei Tagen kommt 🙂 ), Amerika hat Santa Claus. Dieser bringt in der Nacht von 24. auf den 25. Dezember die Geschenke für die ganze Familie. Damit der schwer arbeitende Santa zwischendurch auch zum Essen kommt, gibt es die Tradition, dass man ihm Kekse (Cookies) bereitstellt. Also lieber Santa Claus, ich hab für sich schon gebacken! Von mir bekommst du köstliche Peanutbutter Cookies – und ein Glas Milch gibt’s auch dazu! 🙂

imageSchoko Peanut Butter Cookies

Zutaten für ca. 18-20 Stück:

100 g Kristallzucker, 110 g Rohrzucker, 110 g weiche Butter, 90 g Erdnussbutter, 1 Ei, 1 Msp. Tahiti Vanille (oder das Mark 1 Vanilleschote), 190 g glattes Mehl, 70 g Kakao (echt), 1 TL Backpulver,
2 EL Milch

Füllung: 110 g Staubzucker, 250 g Erdnussbutter

imageUnd so geht’s:

Für die Füllung den Staubzucker und die Erdnussbutter miteinander vermixen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für den Teig beide Zucker, Butter und Erdnussbutter mit dem Mixer oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Als nächstes kommt das Ei und die Tahiti Vanille dazu. Gut vermischen. Danach das Mehl, Backpulver und Kakao dazu geben und so lange verrühren, bis ein fester, aber geschmeidiger Teig entsteht. Sollte der Teig zu fest sein, dass gebt noch 2 EL Milch dazu.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen!

Aus dem Teig 18-20 Kugeln (zu je 35-40 g) formen. Die Erdnussbuttermasse aus dem Kühlschrank holen und ebenfalls zu 18-20 Kugeln formen.

imageDie Teigkugeln flach drücken (in der Hand), so dass eine kleine Flade entsteht. Die Erdnussbutterkugel in die Mitte setzen. Jetzt den Teig rundherum verschließen, so dass ein großer Ball entsteht und die Füllung gut verschlossen ist. Die Kugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und sanft flach drücken.

Wenn alle Cookies geformt sind, ab damit ins Rohr. Dort bleiben sie bei 180°C für ca. 12-15 Minuten! Bei der Halbzeit die Bleche wechseln. Die fertigen Cookies aus dem Backrohr holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen!

Und dann müsst ihr sie nur noch verstecken, dass sie nicht gleich alle aufgegessen werden – denn Achtung, es besteht Suchtgefahr! 🙂

Eure Julie

 

2 Gedanken zu “*** Türchen Nr. 4 ***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s