rindfleisch salat

Ein kulinarischer Tag im grünen Herzen Österreichs! Rindfleisch-Käferbohnen-Salat

Wir Österreicher nennen die Steiermark ja das grüne Herz Österreichs. Wenn ich so nachdenke, verbind ich mit der Farbe grün meist was steirisches 🙂 Um ein paar bekannte Worte von My Fair Lady abzuwandeln … es grünt so grün, wenn das steirische Kürbiskernöl fließt! Habt ihr es schon bemerkt? Das grüne steirische Gold zieht sich heute durch fast alle Gerichte! 🙂

rindfleisch salatRindfleischsalat mit Käferbohnen & Kürbiskernöl

Zutaten für ca. 5 Portionen:

Suppe: 1,2 kg Rindfleisch zum Kochen, 1-2 Bund Wurzelgemüse, 2 Zwiebeln, 3-4 Rindsknochen, 2-3 Pimentkörner, 1 Lorbeerblatt, 6 Pfefferkörner

Salat: 2 Dosen Käferbohnen (500 g Abtropfgewicht), 2 rote Zwiebeln, 2 EL frischen Kren + Kren als Garnierung, Kürbiskernöl, weißer Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer, Cocktailtomaten als Garnierung, Salatblätter zur Garnierung

Und so wird’s gemacht:

Wurzelgemüse schälen und in grobe Stücke schneiden. Die „lockere“ Schale vom Zwiebel entfernen, der Rest darf dran bleiben. Halbieren und die Schnittfläche in einer beschichteten Pfanne ohne Fett dunkel anrösten. Das Rindfleisch kalt abspülen und trocken tupfen.

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Rindsknochen darin richtig gut anrösten. Das Gemüse dazugeben und kurz mitrösten. Mit Wasser ablöschen und aufgießen. Die Gewürze und die angerösteten Zwiebelhälften dazugeben und aufkochen.

Wenn das Wasser kocht, das Rindfleisch einlegen. Ca. 1,5-2 Stunden kochen lassen,- den Schaum immer wieder abschöpfen. Ist das Rindfleisch weich, aus der Suppe nehmen und auskühlen lassen. Die Suppe weiterverwenden, wie ihr mögt!

rindfleisch salatDie Käferbohnen abseihen und in eine Salatschüssel geben. Die roten Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Einen Teil der Zwiebelringe beiseite legen (als Garnierung) und den Rest mit den Bohnen vermischen. Das ausgekühlte Rindfleisch in Streifen schneiden,- in die Schüssel geben. Frischen Kren dazu geben und vermischen. Etwas Kürbiskernöl mit Senf vermischen. Mit Kürbiskernöl und weißen Balsamico marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Die Salatblätter waschen. Die Cocktailtomaten vierteln. Den Rindfleisch-Käferbohnen-Salat auf den Salatblättern anrichten. Mit den Cocktailtomaten, frischen Kren und Zwiebelringen garnieren. Dazu eine Scheibe frisches Roggenbrot und fertig ist unser Vormittagsjauserl 🙂

Mahlzeit! Eure Julie

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s