Unterwegs mit Sophie! Uhudler Rostbraten mit Polentaschnitte

Mahlzeit! Gleich gibt’s Mittagessen. Heute ist Tag 2 im schönen Burgenland und Sophie hat sich heute was ganz besonderes einfallen lassen. Sie verkocht heute einen waschechten Burgenlandler 🙂 Keine Ahnung wen ich meinen könnte? Er ist hell rot bzw. hell rosa und Gerüchten zufolge, bekommt man, wenn man zuviel von ihm genießt, starke Augenringe 🙂 Böse Zungen sagen, man sieht aus wie ein Uhu! Wisst ihr jetzt, welchen Herrn ich meine? Ja genau – Herrn Uhudler! Aufgetischt wird heute ein herrlicher Uhudler Rostbraten mit Polentaschnitte.

1938 wurde die Produktion von Uhudler sogar verboten und die Herstellung war nur für den Eigenbedarf erlaubt. 1980 wurde der sogenannte „Haustrunk“ auch noch verboten, was bis 1990 auch so blieb. Der Heiligenbrunner „Rübezahl“ Johann Trinkl erwirkte, dass der Uhudler heute in wenigen burgenländischen Gemeinden erzeugt und verkauft werden darf. Danke Herr Trinkl!

uhudler-rostbraten-1020x765

Na dann werfen wir mal einen Blick in den Einkaufskorb von Sophie 🙂

Rostbraten, scharfer Senf, Mehl, Uhudler, Apfelsaft, Rindsuppe, Zimt, Piment, frischer Thymian, Butter, Butterschmalz, Champignons, Schalotten, Salz, Pfeffer, eingelegte Rosinen, Sauerrahm, grober Senf, Sonnenblumenöl, Chili, Ei, Gemüsesuppe, Käse, Polenta, Milch, Paprikapulver & frischer Rosmarin

Es riecht schon sooo gut! Wer möchte kann bei Sophie in der Küche vorbeischauen. Vielleicht lasst sie euch ja kosten!? 🙂

Bis später meine Lieben! Das Jauserl kommt heute von mir 🙂 Eure Julie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s