– Herbstmarmelade –

Heute schick ich euch meinen ersten Herbstboten! Ja ich weiß, ich genieß die schönen Tage auch noch, natürlich! Aber das „Herbstobst“ findet man schon auf einigen Märkten. Zwetschken, reife Feigen und Ringlotten. Daraus hab ich meine alt bewährte Herbstmarmelade eingekocht!

herbstmarmelade

Wie wäre es heute mit Marmelade zum Frühstück? Am Freitag hab ich noch tolles „Herbstobst “ am Markt erstanden. Am Samstag hieß es dann, ab in die Küche und dort kreierte ich meine eigene Herbstmarmelade!

 – Herbst 2014 –

Herbstmarmelade

Meine Zutaten:

1 Körbchen Feigen, 3 Ringlotten, 1 Handvoll Zwetschgen, 5 Stück getrocknete Marillen (oder auch frische) und ein Schuss Rotwein

Alles zusammen wog 1,3 kg,- daher hab ich 650 g Gelierzucker 2:1 dazugegeben!

Egal auf welches Gewicht ihr kommt,- einfach durch zwei teilen, das ist dann die Menge an Gelierzucker, die ihr für eure Marmelade benötigt! Flüssigkeiten immer ins Gesamtgewicht miteinrechnen.

Und so hab ich’s gemacht:

Obst waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Feigen mit der Schale verarbeiten. Alles in einen Topf geben, einen Schuss Rotwein und den Gelierzucker dazugeben und aufkochen. Auf’s Umrühren nicht vergessen!

Wenn das Obst weich ist, mit dem Stabmixer die noch gröberen Stücke pürieren. Wenn ihr kein Problem mit kleinen Kernen in der Marmelade habt, dann könnt ihr die Marmelade jetzt schon abfüllen. Saubere sterile Gläser verwenden und gleich verschließen.

Mögt ihr keine Kerne, dann die Marmelade nach dem Pürieren durch ein feines Sieb passieren. Danach die Marmelade nochmals aufkochen und dann ebenfalls abfüllen.

Das nächste Frühstück kann kommen! Eure Julie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s