Mini Cheesecakes mit Erdbeerröster

Am Dienstag hatten meine bessere Hälfte und ich unseren Jahrestag. Wir sind nun im verflixten siebten Jahr 🙂 Zum Abendessen gab’s sein Leibgericht, diesmal aber von mir nach seinem Rezept gekocht: Spaghetti Bolognese alá Franzi! Und da wir was zum Feiern hatten, hab ich uns auch ein „kleines“ sündiges Dessert gezaubert. Ich glaub, die werd ich zum Muttertag gleich nochmal machen?! 🙂

mini cheesecakes

Mini Cheesecakes mit Erdbeerröster

Zutaten für ca. 8 Stück (Durchmesser 10 cm):

Cheesecakes: 1 Rolle Mürbteig (diesmal gekauft), 500 g Topfen, 140 g Zucker, 125 g Butter, 1 TL Vanilleextrakt,   2 Eier, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, Spritzer Zitrone, Schuss Rum, Butter für die Form zum Ausstreichen

Erdbeerröster: 2 Tassen Erdbeeren (ca. 400-500 g), Zucker nach Belieben, Saft einer Limette, Rum, Vanilleextrakt, etwas Wasser

cheesecake

Und so schnell geht’s:

Das Backrohr auf 180°C (Heißluft) vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Nach und nach die Eier dazugeben. Danach noch den Topfen, das Puddingpulver, Vanilleextrakt, Zitronensaft und Rum dazugeben und nochmal gut durchmixen.

imageimage

Etwas Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die kleinen Tarteformen damit ausstreichen. Aus dem Mürbteig etwas größere Kreise als die Tarteförmchen ausstechen und die Formen damit auslegen. Leicht andrücken. Die Topfenfülle großzügig auf den Mürbteig geben.

Und schon dürfen die kleinen Mini Cheesecakes ins Rohr. Dort dürfen sie die nächsten 40-45 Minuten verweilen (mittlere Schiene). Nach ca. einer halben Stunde würde ich die Mini Cheesecakes mit Alufolie abdecken, da sie euch sonst vielleicht zu dunkel werden.

Die fertigen Cheesecakes aus dem Rohr nehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Förmchen lösen. Entweder warm oder ausgekühlt servieren! Beide Varianten sind köstlich 🙂

imageDazu hab ich einen schnellen Erdbeerröster gekocht. Dafür die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. In einem Topf oder einer beschichteten Pfanne die Erdbeeren erhitzen. Zucker nach Belieben dazugeben, genauso wie einen Schuss Wasser, Vanilleextrakt, Saft einer Limette und einen Spritzer Rum dazu geben und ein paar Minuten sanft köcheln lassen,- bis der Saft sich ein bisschen eingedickt hat.

Den Erdbeerröster entweder kalt oder warm servieren. Ich hab die Variante – ausgekühlte Cheesecakes und lauwarmen Erdbeerröster gewählt!

cheesecake

Viel Spaß beim Sündigen! 🙂 Habt einen schönen Start ins Wochenende!

Eure Julie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s