Ein österreichischer Klassiker!

Gestern gab’s ja schon einen Krautklassiker! Heute folgt der zweite. Und was gibt’s heute? Krautfleckerl! Ich hab von meinen beiden Omis beide Varianten kennengelernt. Einmal mit Speck und die vegetarische Variante ohne Speck. Ich hab mich diesmal für die „mit Speck“ Variante entschieden. Krautfleckerl sind ein Gericht, die ziemlich schnell gekocht sind und vor allem ohne großen Aufwand. Aber probiert sie aus und entscheidet selbst 🙂

KrautfleckerlJulie’s Krautfleckerl

Zutaten für ca. 4 Portionen:

1 mittelgroßer weißer Krautkopf (ca. 800-900 g), 3-4 Schalotten, 150 g Speckwürfel, 2-3 EL Öl, 2 EL Rohrzucker, 1 Schuss Weißwein, 2-3 TL Kümmel ganz, 1 EL Bio Gemüsesuppenpulver, 300- 400 g Fleckerl

Und so schnell geht’s:

Schalotten schälen und fein würfelig schneiden. Das Kraut halbieren, Strunk und die Außenblätter entfernen. Das Kraut eventuell nochmals halbieren und in feine Streifen schneiden (oder die Küchenmaschine arbeiten lassen).

Öl in einem Topf erhitzen. Speck und Zwiebel darin glasig anschwitzen. Das fein geschnittene Kraut und Kümmel dazugeben, wie auch den Rohrzucker. Das Kraut anrösten, bis der Zucker karamellisiert und das Kraut gut angeröstet ist.

KrautfleckerlMit einem Schuss Weißwein ablöschen. Dann ca. 1 Glas Wasser und das Gemüsesuppenpulver dazugeben und das Kraut für ca. 20-25 Min. dünsten lassen. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Wenn das Kraut weich, aber im Kern noch ein bisschen knackig ist,- mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Fleckerl dazu geben (eventuell nochmal abschmecken) und mit Schnittlauch anrichten! Dazu ein Glas kaltes Bier, den Mann den man liebt und schon ist das Essen perfekt! 🙂

Mahlzeit! Eure Julie

5 Gedanken zu “Ein österreichischer Klassiker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s