Lasst die „Grill“Spiele beginnen!

Das letzte Wochenende war ein freudiges Wochenende! Nicht nur, dass ich endlich österreichischen Spargel in den Händen hielt, nein wir haben auch die Grillsaison bei uns eröffnet. Das Wetter war einfach ein Traum! Sonnenschein und an beiden Tagen fast 25 Grad! So darf es ruhig auch schon bleiben. Meine bessere Hälfte war fürs Feuer zuständig und ich für den Rest! Als wäre „der Rest“ nicht eh schon genug Arbeit, hat sich mein Herzensmann noch eine Kräuterbutter gewünscht. Aber schon wieder Knobibutter? Keine Frage ich liebe sie! Aber ich hab dann doch mal was Neues ausprobiert! Ein Teil wurde gleich verschmaust, der andere in Rollen eingefroren.

cafe de paris kräuterbutterCafé-de-Paris-Kräuterbutter

Zutaten für ca. 250 g (4 Rollen):

250 g weiche Butter, 4 EL frisch gehackte Kräuter (Thymian, Schnittlauch, rotes Basilikum & Petersilie), 3 EL fein gehackte Kapern, 3-4 Knoblauchzehen (durch die Knobipresse gedrückt), 1 EL Dijon Senf, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Currypulver, 2-3 Spritzer Worchestersauce, 1-2 EL Weinbrand, Salz und Pfeffer

Und so schnell geht’s:

Die weiche Butter mit dem Handmixer cremig aufschlagen. Die restlichen Zutaten dazugeben, nochmals gut durchmixen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Entweder in kleine Behälter oder Gläser füllen für den sofortigen Verbrauch (die Butter hält sich aber schon ein paar Tage im Kühlschrank) oder in Butter- bzw. Backpapier einrollen und einfrieren.

Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, hab ich nur drei Rollen gemacht, da wir den Rest gleich verschmaust haben! Wenn ihr die Kräuterbutter in eine Spritzsack füllt (ohne Tülle), geht das Rollen machen flott. Einfach auf das Papier dickes Streifen auftragen und dann einrollen! Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Julie

4 Gedanken zu “Lasst die „Grill“Spiele beginnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s