La Bella Italia! :-) Toskana Part Two

Der Herbst ist angekommen … daher gibt es heute meinen zweiten Teil meiner Toskana Rundreise für euch, um den Herbst-Blues ein bisschen zu vertreiben! 🙂

IMG_6013

Volterra

IMG_6014

Am Donnerstag in der Früh ging es von Vada Richtung Volterra und San Gimigniano! Diese zwei Städte gehören eindeutig zu meinen Lieblingsorten in der Toskana. Ich hätte Tage dort verbringen können,- sich einfach in ein nettes Cafe oder Restaurant setzen, genießen und beobachten.

image

San Gimignano

Nach dem wir fast den ganzen Tag in Volterra und San Gimignano unterwegs waren, ging es Abends Richtung Siena. Dort hatten wir mit unserer Unterkunftssuche nicht so viel Glück,- nicht dass die Unterkunft nicht schön war, sondern es dauerte fast zwei Stunden, bis wir endlich ein freies Zimmer gefunden haben. Doch dann, endlich, standen wir vor dem B&B Il Ceppo und waren glücklich ein Bett zum Schlafen zu haben.

20150911_092028

Am Abend haben wir dann noch einen Abstecher nach Monteriggioni gemacht. Ein süßes kleines Dorf hinter einer Stadtmauer, welches eigentlich nur aus einem Hauptplatz besteht. Vorbeischauen lohnt sich aber, da es ein paar nette Cafes, Restaurants und kleine Geschäfte gibt! 🙂

image

Monteriggioni

Das B&B Il Ceppo kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr in der Nähe von Siena wohnen wollt, da alleine das Frühstück bei Ceppo ein Erlebnis ist! Was wir da alles aufgetischt bekommen haben!! Gezahlt haben wir für zwei Personen für eine Nacht 80 Euro inkl. Frühstück (exkl. Taxen). Eine Visitenkarte hab ich hierzu leider keine, aber wenn ihr hier klickt, dann kommt ihr auf die Homepage von Ceppo! 🙂

image

Das „kleine“ Frühstück bei Ceppo!

Gestärkt ging es dann Freitag Früh nach Siena. Was soll ich euch sagen, ich war begeistert! Eine Stadt schöner, als die andere! Aber auch Siena haben wir nach ein paar Stunden auf Wiedersehen gesagt und uns auf den Weg nach Florenz gemacht.

image

Piazza del Campo/Siena

image

Siena

Rund um Florenz haben wir uns auf die Suche nach einem freien Zimmer gemacht, was sich wieder als ein bisschen schwierig heraus gestellt hat, aber wie heißt es so schön, das beste kommt zum Schluss! 🙂

Damit mein heutiger Beitrag nicht noch länger wird, gibt es nächste Woche Teil 3 mit dem krönenden Abschluss meiner Toskana Rundreise!

Genießt noch den letzten Tag des Wochenendes (ein bisschen für mich mit, da ich heute in der Arbeit steh :-))! Morgen wird wieder mal Brot gebacken! 🙂

Eure Julie

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s