Der Sommer sagt auf Wiedersehen!

Der Herbst ist eindeutig bei uns angekommen! Daher beginnt auch die Zeit meinen Garten winterfit zu machen und meine Kräuter abzuernten. Unter anderem hat meine Pfefferminze nochmal Gas gegeben. Und da der erste Sirup schon so gut geworden ist, wurde ich zur Wiederholungstäterin! 🙂 Eine herrliche erfrischende Möglichkeit, ein bisschen Sommerfeeling in die kommenden tristen Herbst- und Wintertage zu bringen!

image

Pfefferminz-Sirup

Zutaten für ca. 3 Liter fertigen Sirup:

3-4 Bund frische Pfefferminze, 1 unbehandelte Zitrone, 3 kg Sirupzucker, sterile & saubere Flaschen

image

Und so wird’s gemacht:

Pfefferminze waschen und trocken tupfen. Zitronen waschen und halbieren und beides in zwei große Gläser (á 3 Liter) aufteilen.

In einem großen Topf den Sirupzucker mit Wasser (Menge laut Packung) aufkochen und dann über die Kräuter gießen. Gut verschließen und 2 Tage an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Nach den zwei Tagen: Sirup abseihen, Kräuter und Zitrone dabei gut ausdrücken. In einem großen Topf aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen. In saubere Flaschen abfüllen und gleich verschließen. Falls ihr, so wie ich eine größere Menge zubereitet, dann empfiehlt es sich, die Flaschen im Backrohr noch zu sterilisieren. Dann ist der Sirup länger haltbar und muss erst in den Kühlschrank, wenn die Flasche geöffnet wurde! (Wie das Sterilisieren funktioniert, kannst du hier nachlesen!) Ansonsten an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂 Eure Julie