Julie’s Marillenmarmelade

Die Marillen-Saison ist eröffnet! Ja ich weiß, man bekommt sie schon seit ein paar Wochen zu kaufen, aber unsere österreichischen Exemplare haben sich halt noch ein bisschen Zeit gelassen! Daher hab ich letzten Freitag meinem Bauern des Vertrauens am Markt in Mödling einen Besuch abgestattet und ihn um 5 kg Marillen erleichtert 🙂 Das Wochenende hab ich dann dazu genutzt um meinen Vorrat an Marillenmarmelade aufzustocken!

IMG_5362

Da ich Marmeladen auch gerne verschenke, verwende ich die verschiedensten Größen von Einmachgläsern. Daher sind es bei mir auch ein paar mehr, da auch sehr kleine Gläser dabei sind!

Julie’s Marillenmarmelade

Zutaten für ca. 10-12 mittelgroße Gläser:

2,5 kg Marillen, 1,25 kg Gelierzucker 2:1, Saft einer 1/2 Limette, 2 cl Rum und saubere Gläser

Und so wird’s gemacht:

Marillen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Im Verhältnis 2:1 mit Gelierzucker vermischen, gut durchrühren und 15-20 Min. rasten lassen. In einem großen Topf das Marillen-Zucker-Gemisch langsam erhitzen und aufkochen lassen.

Dann kommt mein Pürierstab zum Einsatz, falls noch zu große Stücke in der Marmelade sind. Den Topf am besten kurz vom Herd nehmen und die Marillenmarmelade pürieren. Zurück auf den Herd stellen, aufkochen und ca. 5-7 Min. leicht köcheln lassen! Immer wieder umrühren nicht vergessen und eventuell Schaum abschöpfen.

Kurz bevor ich zum Abfüllen beginne kommt noch der Saft einer 1/2 Limette und 2 cl Rum (auf die Menge an Marmelade ist das ein Hauch von nichts! 🙂 ) dazu. Und dann heißt es nur noch auf die Plätze, fertig, abfüllen ohne sich zu verbrennen! 🙂

Die befüllten Gläser auf den Kopf stellen (ich mach das nach Omi’s Art) und auskühlen lassen. Wenn sie ausgekühlt sind, wieder umdrehen, beschriften und an einem dunklen & kühlen Ort lagern!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Eure Julie

2 Gedanken zu “Julie’s Marillenmarmelade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s