Spinat-Feta-Scones

Ich liebe meinen Garten! Und heuer hab ich anscheinend fast alles richtig gemacht, denn ich ernte und ernte! 🙂 Diesmal war wieder ein bisschen Spinat an der Reihe. Und da ich schon lang wieder mal Gusta hatte, Scones zu machen, hab ich das doch glatt verbunden. Spinat aus dem Garten, ein bisschen Feta und Buttermilch war auch noch im Kühlschrank, da musste sich doch was machen lassen?! 🙂 Und ich sag’s euch, ich hätte mich eingraben können, so gut waren sie, überhaupt wenn man nascht und kostet, wenn sie frisch aus dem Backofen kommen! Und wenn ihr keinen Spinat aus dem Garten zur Verfügung habt, dann verwendet einfach TK Blattspinat! Funktioniert genauso gut! 🙂

IMG_5293

Spinat-Feta-Scones

Zutaten für ca. 14-16 Stück:

3 handvoll frischen Blattspinat (100-150 g TK Blattspinat, aufgetaut), 500 g Dinkelmehl, 1 Pkg. Backpulver, 1 TL Salz, 1/2 TL Chiliflocken, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, 90 g kalte Butter, 200 g Feta, 300 ml Buttermilch (zimmerwarm)

Und so wird’s gemacht:

Den frischen Spinat gut waschen, grob schneiden und in einer beschichteten Pfanne mit ein bisschen Olivenöl dünsten. Mit einer Prise Salz und Muskat würzen und auskühlen lassen.

IMG_4970

Wenn ihr TK Spinat verwendet, fällt der erste Schritt weg. Den Spinat gut auftauen lassen oder kurz blanchieren. Dann gut ausdrücken und grob hacken.

Mehl, Backpulver, Salz, Chiliflocken und Pfeffer miteinander vermischen. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und in die Mehlmischung einarbeiten, so dass eine krümelige Masse ensteht (könnt ihr auch mit der Küchenmaschine und dem Knethaken machen). Jetzt kommt der Spinat und der Schafskäse (diesen einfach mit den Händen in kleine Stücke zupfen), wie auch die Buttermilch dazu. Jetzt darf die Küchenmaschine ein bisschen arbeiten! 🙂 Alles gut verkneten, bis ein glatter Teig ensteht. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Inzwischen kann der Backofen auf 180°C vorgeheizt werden.

Hat der Teig gerastet, wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 cm dick ausgerollt. Danach werden Kreise ausgestochen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (ihr werdet zwei Bleche benötigen!). Meine Form hat ca. 7 cm Durchmesser. Die Größe ist aber euch überlassen! Setzt die Scones nicht zu dicht aneinander, da sie doch noch ein bisschen aufgehen.

IMG_5289

Und dann geht’s auch schon in den Backofen! Bei 180°C brauchen die Scones ca. 20-25 Minuten. Fertig sind sie, wenn sie goldbraun gebacken sind! Das zweite Blech wird wahrscheinlich ein paar Minuten länger brauchen! Am besten schmecken sie, wenn sie frisch aus dem Backofen serviert werden! Aber keine Sorge, sie schmecken auch lecker, wenn sie ausgekühlt oder einen Tag alt sind! Alles ausprobiert! 🙂

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag Abend meine Lieben!

Eure Julie

Ein Gedanke zu “Spinat-Feta-Scones

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s