New York Cooking Week meets Tischlein deck‘ dich! NY Cheesecake

Hallo zusammen … hier bin ich wieder 🙂 Mein Schwesterlein hat diese Woche unsere New York Reise Revue passieren lassen und euch mit  Köstlichkeiten im American Style verwöhnt.  Jetzt bin ich dran und beende die New York Cooking Week mit einem amerikanischen Klassiker und zwar mit dem New York Cheese Cake 🙂

Ich würde jetzt sagen: Get the Cheese Cake party started 🙂

image

New York Cheese Cake

Zutaten für 10-12 Personen

250 g Butterkekse, 70 g Butter geschmolzen, 1 kg Frischkäse, 300 g Creme fraiche, 300 g Feinkristallzucker, Mark einer Vanilleschote, fein geriebene Schale einer Bio-Zitrone, 4 Eier, 150 g Beeren (z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren), 1 EL Staubzucker für die Dekoration

image

Und so geht’s:

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Kekse in einer Küchenmaschine zu groben Bröseln zerkleinern. Kleiner Tipp für alle die keine Küchenmaschine zum Zerkleinern zu Hause haben … ich habe die Kekse mit dem Fleischklopfer zerkleinert 🙂 … funktioniert super!

Die geschmolzene Butter dazugeben und weiterrühren, bis alles gut vermengt ist. Dann wird das Keks-Butter-Gemisch in einer Springform (Durchmesser 25cm) auf dem Boden und entlang der Seitenwand ca. 7mm dick bis zum obersten Rand verteilt und mit einem flachen Glas oder einer flachen Tasse festgedrückt. Dann ab ins Backrohr damit und den Boden ca. 10 Minuten backen, bis dieser gerade dunkel wird. Dann aus dem Backrohr nehmen und die Hitze auf 220°C erhöhen.

Frischkäse, Creme fraiche, Zucker, Vanillemark und Zitronenschale mit dem Mixer ca. 5 min schaumig schlagen und anschließend 2 Eier dazugeben und weiter mixen, bis alles gut vermischt ist. Dann das Ganze ein weiteres Mal mit den restlichen 2 Eiern wiederholen. Die Mischung in die Keksbasis gießen und ca. 10 Minuten bei 220°C backen, bis die Oberfläche dunkelgold wird. Dann die Hitze auf 120°C reduzieren und ca. 80 Minuten weiterbacken, bis der Cheesecake fest wird.

IMG_4972

„Osterei Ausstellung“ beim Rockefeller Center

Das Backrohr abdrehen und den Cheesecake noch ca. 2-3 Stunden im Backrohr auskühlen lassen und erst dann in den Kühlschrank geben (das verhindert, dass der Cheesecake Risse an der Oberfläche bekommt). Funktioniert nicht immer … also nicht ärgern oder verzweifeln 🙂 Mein Cheese Cake hat während der Backzeit schon Risse bekommen 😉

Bevor der Cheesecake verschmaust wird, belegt ihr ihn noch mit den Beeren eurer Wahl und bestreut ihn mit Staubzucker. Lasst es euch schmecken!

Noch ein kleiner Tipp: der Cheesecake kann abgedeckt bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ich wünsch euch viel Spass beim Backen und einen gemütlichen Sonntag!

xoxo Tina

IMG_5461

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s