Kindheitserinnerungen :-)

Bei diesem Gericht werden bei mir Kindheitserinnerungen wach 🙂 Kindergarten, Sonntagsessen mit den Großeltern,- einfach schöne Momente! Welches Gericht verbindet ihr mit einer Kindheitserinnerung?

image

Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree (4 Portionen)

Zutaten für 8-10 Stück Laibchen:

500-600 g Faschiertes, 1 große Zwiebel (fein gehackt), 2 EL fein gehackte, frische Petersilie, 1-2 TL Majoran, 1 TL Tomatenmark oder Ketchup, 1TL Senf, 1 alte Semmel oder 2-3 Scheiben Weißbrot, 2-3 EL Bröseln, 3 Eier, Salz, Pfeffer, Vegeta, Brösel zum Panieren, Öl zum Herausbacken

Und so wird’s gemacht:

Zwiebel schälen und fein würfeln. Frische Petersilie fein hacken und die Semmel in Wasser einweichen.

Semmel ausdrücken und alle Zutaten miteinander vermischen und gut abschmecken. Kurz rasten lassen und dann Laibchen formen. Mit Bröseln panieren und in Öl Herausbacken.

Zutaten für das Püree:

700-800 g mehlige Erdäpfel, ca. 250-300 ml Milch, 100 g Butter, ca. 1 TL Salz (nach Geschmack), Muskat frisch gerieben, Pfeffer aus der Mühle

Und so geht’s:

Erdäpfel in der Schale in Salzwasser ca. 25 Min. kochen,- sollen sehr weich sein!

Noch warm schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch, Butter und Gewürze erwärmen und langsam über die gepressten Erdäpfel gießen. Nach und nach dazugießen, dass das Püree nicht zu dünn wird. Nochmals erhitzen, abschmecken und servieren!

Mahlzeit! Eure Julie

Ein Gedanke zu “Kindheitserinnerungen :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s