Thanksgiving – Cranberrie Sauce

Nachdem gestern der Star des Abends ihren Auftritt hatte, habe ich heute noch ein paar Nebendarsteller für euch. Trotz ihrer kleinen Rollen, haben sie dieses gewisse Etwas und das Dinner war somit vollständig!

Denn auch ein Star braucht Lippenstift und Make up,- bei meinem Vogel waren es die Saucen, die euch noch zur Vollendung des Dinners fehlen! Im jetzigen Beitrag stell ich euch meine Cranberrie Sauce vor, folgen werden noch die „Creamy Onions“ und der extra gekochte „Bratensauce“. Viel Spaß beim Lesen!

image

Cranberrie Sauce

Zutaten für ca. 2 mittelgroße Gläser:

1/2 kg Cranberries, 1 Apfel, 1/4 l frisch gepresster Orangensaft, 1/4 l Wasser, 1 Schuss Rotwein, 4-5 EL Gelierzucker und zum Abschmecken Salz, Pfeffer und eventuell ein bisschen Kristallzucker; eventuell Zitronensaft

Und so geht’s:

Cranberries, frisch gepresster Orangensaft, geschälter Apfel (gewürfelt), Wasser und Rotwein in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und ca. 10 Min. köcheln lassen. Wenn die Cranberries weich sind, 4-5 EL Gelierzucker dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Kristallzucker abschmecken!

Wenn es euch zu süß schmeckt, die Süße einfach mit Zitronensaft ausgleichen. Ca. 5-7 Min. köcheln lassen, dass sich der Gelierzucker entwickeln kann! Wenn es euch noch zu dünn vorkommt, einfach noch ein bisschen Gelierzucker dazu geben! Nur aufpassen, die Sauce geliert noch nach,- wie eine Marmelade!

Wenn ihr die heiße Cranberrie Sauce in saubere Gläser füllt und gleich verschließt, könnt ihr sie ohne Bedenken ein paar Tage vorher kochen. Die abgekühlten Gläser in den Kühlschrank stellen. Am Tag des Dinners die Sauce rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, dass sie nicht eiskalt ist!

Gutes Gelingen! Eure Julie

Ein Gedanke zu “Thanksgiving – Cranberrie Sauce

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s