steirisches picatta

Steirisches Picatta

 

Steirischisches Picatta mit Pasta & frischer Tomatensauce

Zutaten für 4 Portionen:

Zutaten für’s Picatta: 600g (4 Stk.) Schweinsschnitzel, Salz, Pfeffer, Mehl, 4 Eier, 3 EL frisch geriebener Parmesan, 4 EL grob gehackte Kürbiskerne, Öl zum Backen

Zutaten für die Tomatensauce: 250g gehackte Zwiebel, 1 Zehe gehackter Knoblauch, 1 kg Tomaten*, Rotweinessig (es schmeckt aber genauso gut mit einem Schuss Rotwein), Salz, Pfeffer, Zucker, frisches Basilikum, etwas Olivenöl, 500g Spaghetti

*am besten eignen sich Kirschtomaten, weil sie einen süßlicheren Geschmack haben!

Und so wird’s gemacht:

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig anrösten, geschnittene Tomaten dazugeben und mit Rotweinessig oder Rotwein ablöschen. Dann ein bisschen köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und das frische Basilikum dazugeben.

Die Schnitzel leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Eier versprudeln und den Parmesan, wie auch die Kürbiskerne unterrühren. Die Schnitzel durch die Eimasse ziehen und in Öl goldbraun backen.

Die bissfest gekochten Spaghetti in der heißen Tomatensauce kurz aufwärmen (oder so wie ich, beides extra – siehe Foto), gut vermengen und anschließend mit einem Stück Picatta auf einem Teller anrichten.

Gutes Gelingen! Eure Julie