**Chicken Nuggets in Cornflakespanier**

Am Samstag letzte Woche hat sich meine Schwester zum Mittagessen angemeldet. Und da meine Kochlaune derzeit einen Höhenflug hat, wurde natürlich gleich was Neues ausprobiert. Für mich stand schon fest, dass es entweder als Hauptspeise bzw. Beilage einen Caesar Salad geben wird. Doch schon wieder gegrilltes Hühnerfleisch? Daher hab ich ein bisschen umdisponiert und Chicken Nuggets in Cornflakes zum Caesar Salat gemacht. Dazu gab es ein frisch gebackenes „Eichgrabner Landbrot“ (Rezept folgt am Samstag!) und schon war ein köstliches Mittagessen serviert.

Chicken Nuggets mit Cornflakes

Zutaten für 3 Portionen:

60 g ungesüßte Cornflakes, 1 Ei, 450-500 g Hühnerbrustfilet, Salz & Pfeffer

Und so schnell geht’s:

Backrohr auf 200°C vorheizen. Die Cornflakes am besten in einen Frischhaltebeutel geben, verschließen und mit den Händen zerdrücken, so dass grobe Bröseln entstehen. Die Cornflakes Bröseln in einen Suppenteller geben.

In einem weiteren Suppenteller das Ei gut versprudeln. Das Hühnerfleisch in Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

Backblech mit Backpapier vorbereiten. Die Hühnerfleischstücke durch das versprudelte Ei ziehen (beide Seiten), danach geht’s in den Cornflakes. Die Cornflakes ein bisschen andrücken, dann haften sie besser. Die panierten Chicken Nuggets auf das vorbereitete Backblech legen. Wiederholen, bis alle Hühnerfleischstücke paniert sind.

Dann geht’s ab in den Ofen! Dort bleiben sie bei 200°C für ca. 15-20 Minuten, je nachdem wie dick das Hühnerfleisch ist. Falls ihr doch dickere Stücke habt, dann reduziert die Temperatur nach 15 Minuten auf 160-180°C und hängt noch 5-10 Minuten an,- aber immer darauf achten, dass euch die Cornflakes nicht zu dunkel werden!

Viel Spaß beim Ausprobieren! Am Samstag folgt das Rezept für das Landbrot!

Eure Julie


** Greek Feelings at Home! **

Ich wollte wieder einmal ein Lebenszeichen von mir geben! 🙂 Schön langsam normalisiert sich alles wieder – wer sich gerade nicht auskennt, ich hab mit 36 Jahren beschlossen, nochmal eine komplett neue Berufsausbildung zu machen und was soll ich euch erzählen meine Lieben – Anfang Juli hab ich diese mit Auszeichnung abgeschlossen! Wie gesagt, schön langsam kehrt die Normalität in den Alltag, wie auch in die Küche zurück. Zu große Versprechungen will ich nicht machen, aber ich denke mal ab Mitte August wird es hier auf Julie’s KochArt wieder mehr zu lesen geben, als in den letzten Monaten.

Heute hab ich euch ein paar griechische Rezepte aus dem Archiv herausgesucht. Ich liebe Griechenland (wobei wir heuer eigentlich mehr in Italien unterwegs sind 🙂 ) Ich zähl schon die Tage, bis es heuer nach Thassos geht … so urlaubsreif bin ich schon. Wie geht’s euch und eurer Urlaubsreife? 🙂

kritharaki

Griechischer Wein ist
So wie das Blut der Erde
Komm‘, schenk dir ein
Und wenn ich dann traurig werde
Liegt es daran
Dass ich immer träume von daheim
Du musst verzeihen

Griechischer Wein
Und die altvertrauten Lieder
Schenk‘ nochmal ein
Denn ich fühl‘ die Sehnsucht
Wieder, in dieser Stadt
Werd‘ ich immer nur ein Fremder sein, und allein

** Meine Ode an die griechische Küche **

Serviert wird ein frisch gebackenes Fladenbrot,

dazu ein herrlicher griechischer Salat.

Zu einem gelungenen griechischen Abend gehört eindeutig auch – ein köstliches Tzatziki!

Dazu gibt’s vom Grill zarte Souvlaki vom Lamm & Schwein,

aber auch an die Veggies wird gedacht,- ihr bekommt ein gschmackiges Kritharaki serviert.

Dazu gibt es, wie der Liedtext oben schon verrät ein oder auch zwei Gläschen griechischen Wein.

Und wie heißt es so schön? Das Beste kommt zum Schluss! Das Krönchen bekommt das selbstgemachte Baklava aufgesetzt, welches in Begleitung von Vanilleeis zu Tische getragen wird.

Viel Spaß beim Ausprobieren meine Lieben und bis bald! Eure Julie

 

 

 

 

 

 

 

 


#Remeber Me Monday#Sommergerichte

So langsam könnte der Sommer in die Gänge kommen oder?! Ich hab heute mal wieder einen #Remember Me Monday# eingeschoben und der Titel verrät es schon – mit ein paar sommerlichen Gerichten! 🙂 Also lieber Sommer – komme um zu bleiben!

 

Sommergerichte

Bunter Frühlingssalat von Tina & Eva

Bunter Salat mit Basilikum-Zitronen-Dressing

Caesar Salad

Couscous Salat mit grünem Spargel

Dinkel Tortillas mit gegrilltem grünen Spargel & Steakstreifen

Erdbeer-Knöderl von Eva & Herb

Eva's Erdbeerknödel

Gefüllte Zucchini mit Coucous

Gemüselasagne

Griechischer Salat

Kaspressknöderl auf Salat

Kritharaki

Mini-Cheesecakes mit Erdbeerröster

Omelette mit Lachs, Kren-Cottage-Cheese & frischer Kresse

Ratatouille

Rindfleischsalat

Spargel Carbonara

Spargel Tapas

Viel Spaß damit meine Lieben & einen guten Start in die Woche!

Eure Julie